Stosswellentherapie

Mit der Stosswellentherapie können verschiedene Erkrankungen erfolgreich behandeln werden.

Stosswellentherapie
Mit der radialen Stosswellentherapie können wir folgende Erkrankungen erfolgreich behandeln:

  • Pseudarthrosen, nicht heilende Knochenbrüche
  • Schmerzhafte Verkalkung der Schulter (Tendinitis calcarea)
  • Schmerzhafte Fersenspornbildung (Fasciitis plantaris)
  • Schmerzhafte Trizepssehnenansatzverkalkung am Ellbogen (Olecranonsporn)
  • Tennis– oder Golferellbogen (Epicondylitis radialis sive ulnaris humeri)
  • Schulterschmerz, z. B. Kalkschulter
  • Patellaspitzen-Syndrom (»Jumper’s knee«)
  • Schienbeinschmerzen/Tibiakanten-Syndrom
  • Schmerzen der Achillessehne
  • Chronische Nacken-, Schulter- und Rückenbeschwerden
  • Muskelverspannungen durch schmerzende Muskelknötchen (Trigger)
  • Druckschmerz am Hüftgelenk (Trochantertendinopathie)

Bitte vereinbaren Sie telefonisch einen Termin für eine Behandlung unter 027 924 33 00

Zurück zum Angebot